Info

Anleitung für unsere Fassaden

Zubereitung

Bitte stellen Sie sicher, dass alle Wandflächen sorgfältig gereinigt wurden. Tragen Sie eine wasserlösliche Grundierung auf.

Der Klebevorgang

Bitte verwenden Sie eine Wasserwaage bevor Sie die erste Zeile der Fassaden aufkleben. Wenn Sie auf der gesamten Außenwand eines Gebäudes arbeiten, ist es eine gute Idee, einige Hilfslinien zu ziehen, bevor Sie Kleben beginnen. Stellen Sie sicher, dass die Hilfslinien auf den Ecken Schlange stehen.

Berechnen Sie die benötigte Anzahl von Fassadenplatten. Die Rückseite der Platten sollten mit Schleifpapier oder eine raue haarige Bürste gereinigt werden.

Der Klebevorgang sollte immer von unten begonnen werden, mit Furnieren aus mehreren Boxen, um einen rustikalen Bild zu gewährleisten. Bitte stellen Sie sicher, dass alle Platten auf die richtige Größe geschnitten wurden.

Fassaden sollte mann nur auf richtig nivellierten, trockenen und sauberen Oberflächen verwänden, mit Fabro Flex oder eine ähnliche flexible Gipskleber. Der Klebstoff sollte auf die Rückseite der Fassaden aufgebracht werden.

Unterschiedliche Furnier Größen und Schattierungen geben den Wänden ein natürlicheres Bild. Gute Haftung ist nur gewährleistet, wenn die Umgebungstemperatur für 48 Stunden zwischen 5 °C und 20 °C bleibt.


Spezielle Anweisungen für Fassaden die Fugen benötigen

Die aufbringung der Fugen sollte nicht weniger als 7 Tage nach dem Klebevorgang erfolgen. Die gesamte Oberfläche sollte sauber und trocken sein. Bitte folgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung der Fugendichtmasse.

Die folgenden Anweisungen gelten, wenn Sie Fabro Flex, oder einen ähnlichen, Sand und Zement basierenden Fugendichtmasse verwänden:

Um Zement Ausblühungen zu verhindern bereiten Sie die Fugendichtmasse in 2 kg Portionen. Wenn Sie im Herbst an einem ruhigen Tag arbeiten bleibt das Material für 30 Minuten verwändbar, in anderen Jahreszeiten ist es nur für 15-20 Minuten einsetzbar. Die Fugendichtmasse sollte eine nasse, Sand artige Konsistenz haben.

Ausdehnungslücken, Salzausblühungen

Der Hersteller übernimmt keine Haftung für unsachgemäße Anwendung des Auftragnehmers. Bitte achten Sie darauf während Sie arbeiten entsprechende Ausdehnungslücken zu erstellen.

Einige Fassaden produzieren Salzausblühungen, wenn sie nicht mit dem richtigen Lack behandelt waren. Bitte beginnen Sie den Lackierprozess in einem versteckten Ort, um die Farbwirkung zu testen.

In einigen selten Fällen verhindert die Anwendung einer Lack die Bildung von Salzausblühungen nicht, aber diese Gewächse sollten in 2-3 Jahren von selbst verschwinden.